Marcella Sanden – Verkehrte Welt

Verkehrte Welt.

Wie viel Schöne, wie viel Hoheit
fegt die Straßen aus und ein.
um der Sinnenlust und Roheit
fleischliches Modell zu sein!
Wie viel Adel, wie viel Treue
borgt von uns der stolze Mann,
daß er jeden Tag aufs neue
Herr der Schöpfung spielen kann!

Marcella Sanden – Mädchenlieder aus dem Quartier Latin

bei ngiyaw eBooks

Beliebte Posts aus diesem Blog

Johanna Beckmann - Die sterbende Geduld

Herta Graf - Venedig

Margarete Beutler - Und doch