Emma von Brandis-Zelion - Unverstanden

Paul_Cézanne - Stilleben, Blumen in einer Vase



In meines Herzens Garten
Blüh'n Blumen groß und klein,
Doch ach, es fehlt den armen
Der Liebe Sonnenschein.


Der Sonnenschein der Liebe,
Der Liebe warme Glut,
Und ihre Wurzeln trinken
Nur immer Thränenflut.


Ihr armen, armen Blumen,
Wie müßt ihr doch vergeh'n,
Vergehen und verbleichen,
Verbleichen ungeseh'n.


Das größte aller Leiden
Das es hienieden gibt,
Ist — nicht verstanden werden,
Wo man am meisten liebt.


aus: Unsere Frauen in einer Auswahl aus ihren Dichtungen, Herausgegeben von Karl Schrattenthal, Verlag Greiner & Pfeiffer, Stuttgart, 1888, S. 31.



Beliebte Posts aus diesem Blog

Johanna Beckmann - Die sterbende Geduld

Herta Graf - Venedig

Margarete Beutler - Und doch