Posts

Es werden Posts vom Dezember, 2011 angezeigt.

Herta Graf - Venedig

Bild
Venedig

Im Salzhauch der Winde zerbröckeln
die Spitzengewirke aus Stein,
mit denen die Serenissima
sich schmückte, als ihre Galeassen
unter San Marcos
rotgoldenem Löwenbanner
die Adria beherrschten;


noch immer voll Grazie
wiegt sich der Totentanz
der Paläste und Kirchen
am Kanal Grande,
dunkel widerspiegelnd den Abglanz
vergangener, ruhmreicher Tage;


unruhvoll bebt die Lagune
im Pulsschlag des Meeres,
von Marghera vergiftet
bis ins Mark;


o sterbende Stadt,
die schönste der Erde;
der Mensch aber sucht Kontakt
zu fernen Planeten.




Aus: Labile Harmonien. Schwäbisch Gmünd: Einhorn-Verlag 1994, S. 23. In den Band aufgenommen wurden 50 Gedichte, die aufgrund einer 1993 erfolgten Ausschreibung aus 327 Eingesandten von einer Jury ausgewählt wurden.
Herta Graf (1911-1997)


This file is licensed under the Creative CommonsAttribution 3.0 Unported license.
Copyright holder Klaus Graf (Wikipedia Commons)




Irene von Schellander - Geheime Liebe

Bild
Geheime Liebe. Du nennst die weiße Lilie mich,
Die Schimmernd kühl erblühte,
Und huldigst mir so feierlich
Mit sehnendem Gemüte.
O blicktest du mir einmal klar
Ins Herz, das ruhelose!
Im Grunde glüht es wunderbar
Wie eine rote Rose.
Aus: Irene von Schellander, Tannenbruch, Gedichte, E. Pierson's Verlag, Dresden und Leipzig, 1902

Irene von Schellander - Titanic

Bild
Titanic.
Dein Name schon: Titanic, war die Macht! Dein Anblick Sieg, der aller Stürme lacht.
Und als die Riesenanker Du gelichtet Im Hafen von Southampton, weltgesichtet,
Und ungestüm zerwühlt den Wellenschoß, Da rissen sich zwei große Dampfer los
Von ihren Tauen, die Dein Wirbel schlug, Und schwangen warnend sich vor Deinen Bug. »Hab’ acht. Du größtes Schiff im Meergewog!«
Da blies der Wind und Deine Flagge flog Auf Deiner Brautfahrt, grüßte, wie seit je, Die Freiheit in Alt-Englands Macht zur See! Musik und Volldampf! Ob der Tag zerfloß,
Du stiegst am Himmel auf als Lichtkoloß, Der durch das Weltall in den Abgrund fährt
Und Flut und Eis im Untergang verklärt.
Da horch — vom Krähennest hoch oben schlug
Dreimal der Gong: »Eis vor dem Bug!« — Und: »Hard a-starboard!« das Kommandowort
In einem Atem. »Hart an Steuerbord!« — Es war der Tod, der das Kommando sprach Und Dir das Ruder und die Rippen brach.
Die Männer zweier Länder ins Verderben! Und mußten kühn wie Könige zu sterben! Zweitausend Helden, ei…